Fällt es Ihnen schwer, Ihre Datenanalysetools zu verwenden? Sind sie nicht intuitiv genug? Sie investieren in Datenanalyse-Tools in der Hoffnung, dass sie Ihnen die Analyse Ihrer Daten und fundierte Entscheidungen erleichtern. Es ist jedoch ein wenig Arbeit erforderlich, um die richtigen Tools für Ihre Geschäftsanforderungen zu finden. Wenn Sie bestimmte Richtlinien befolgen und in die richtigen Tools investieren, können Sie Ihr Unternehmen auf eine andere Ebene bringen.

Daten sorgfältig sammeln und verarbeiten

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Datenanalyse für Sie funktioniert

Es ist nicht nur wichtig, Datenanalysetools einzuführen, sondern die erste Aufgabe besteht darin, zu wissen, welche Daten erfasst und verarbeitet werden müssen. Wenn Sie Ihre Datenanalyse sinnvoll gestalten möchten, müssen die am besten geeigneten Daten vorhanden sein. Ignorieren Sie beispielsweise keine kleinen Datenquellen und sammeln Sie nicht so viele Daten, dass Sie oder das Tool verwirrt werden. Investieren Sie außerdem Zeit, um die Ziele Ihrer Datenanalyse-Initiative herauszufinden.

Investieren Sie in ein geeignetes Tool

Bei der Evaluierung von Datenanalysetools stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung. Sie mögen alle angemessen erscheinen, aber schauen Sie sie sich genau an, um die verschiedenen Funktionen zu verstehen, die sie bieten, damit Sie Ihre Geschäftsanforderungen erfüllen können. Viele Tools konzentrieren sich zu sehr auf die Visualisierung, sind jedoch nicht in der Lage, große Datenmengen zu verarbeiten. Wenn Sie ein großes Unternehmen sind, müssen Sie in der Lage sein, große Datenmengen zu verarbeiten oder in qualifiziertes Personal zu investieren, um alle Datenanalysen durchführen zu können.

Investieren Sie in wichtige Kennzahlen

Wenn Sie Datenanalysen für Ihr Unternehmen verwenden möchten, müssen Sie die Erfolgsmaßstäbe berücksichtigen. Sie müssen wichtige Kennzahlen und KPIs erstellen, um alle Unternehmensziele zu verfolgen und den Fortschritt zu überwachen. Überkomplizieren Sie den Prozess nicht, indem Sie eine große Anzahl von Metriken auswählen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die wichtigen, die Ihnen helfen können, Ihr Unternehmen zum Erfolg zu führen.

Entwerfen Sie effektive Dashboards

Zu guter Letzt investieren Sie Ihre Ressourcen in die Gestaltung nützlicher Berichte und Dashboards für Ihr Unternehmen. Diese Berichte und Dashboards unterstützen nicht nur Ihre Führungskräfte, sondern helfen Ihren Mitarbeitern auch, einen besseren Überblick über Ihre Unternehmensabläufe zu erhalten. Achten Sie darauf, welche Daten und wie sie in Ihren Dashboards dargestellt werden. Dies ist der Schlüssel, um alle Ihre Stakeholder auf derselben Seite zu halten.

Das Anzeigen von Datenanalyseergebnissen in einem Dashboard kann angesichts der unterschiedlichen Anforderungen Ihrer Benutzer manchmal eine schwierige Aufgabe sein. Wenn Sie jedoch die Zeit im Voraus verbringen, können Sie ein flexibles Dashboard entwerfen, das eine Reihe verschiedener Benutzer bedienen und auch Ihrem Unternehmen helfen kann.

Lesen Sie mehr über Christian Ofori-Boateng: Hier klicken

© 2020 CHRISTIANSTEVEN SOFTWARE

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Möchten Sie in die Diskussion?
Fühlen Sie sich frei zu tragen!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet